1 - 2. Dezember 2017 - 24-Stunden-Schwimmen in Haan

Die fleißigen Bahnen-Zähler

Unter dem Motto "Pack die Badehose ein" Wir schimmen nach EU fand in Haan anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Partnerschaft mit der Stadt Eu in Fankreich ein 24-Stunden-Schwimmen statt. Das Ziel war es die Strecke zwischen den beiden Städten (ungefähr 500km) gemeinsam innerhalb von 24 Stunden zu schwimmen.
Auch fünf Mitglieder unserer Ortsgruppe haben teilgenommen und geholfen ein paar Kilometer beizusteuern.

Peter bei der Wende

Nachdem sich ein Teil von uns zunächst in der Sauna etwas aufwärmte schwammen sich die anderen schon mal ein paar Kilometer warm. Kurz nach Mitternacht gingen dann alle ins Wasser und zogen ihre Bahnen mit dem Ziel mindestens 2 Stunden ohne Pause zu schwimmen und das inoffizielle goldene Stunden-Schwimmer Abzeichen zu absolvieren. Als dies alle geschafft hatten suchten wir uns langsam eine ruhige Ecke um etwas zu schlafen. Am frühen Morgen zog Peter dann nochmal einige weitere Bahnen. Nachdem manche in der Sauna nochmal einen gemütlichen Aufguss genossen hatten machten wir uns dann wieder auf den Heimweg.

Unser Team

Zusammen legten wir eine Strecke von 31,75 Kilometern zurück. 

Auch bei der Veranstaltung wurde am Ende das Gesamtziel mit 367 Teilnehmern und 519,1 km geschwommen Kilometern erfolgreich erfüllt.

Dezember 2017, Christoph Berger

Geschwommene Distanzen:

Peter Völker11.000 m
Marvin Krude6.500 m
Joel Ogloblin5.750 m
Christoph Berger5.000 m
Natalia Spanagel3.500 m